E Liquids mit Nikotin oder kein Nikotin: Es gibt viele gute Gründe, von Tabak Zigaretten auf E Zigaretten umzusteigen. Die E Zigaretten bieten ein Erlebnis, die dem Rauchen ähnelt, ohne dass dabei der unangenehme Geruch von Zigaretten entsteht. E Zigaretten sind weit weniger gesundheitsschädlich als handelsübliche Zigaretten. Manche Raucher nutzen die E Zigaretten, um ihren Nikotinkonsum langsam zu reduzieren. Einige Hersteller bieten 10ml Nachfüllbehälter mit unterschiedlicher Nikotinstärke an. So kannst Du unterschiedliche Nikotinstärken miteinander vermischen und Deinen Nikotinkonsum bis auf den Bruchteil eines Milligramms (mg / ml Nikotin) genau kontrollieren. Zur Entwöhnung kannst Du das Nikotin mit der Zeit langsam zu senken.

Nikotinstärken in E Liquids

Welche Nikotinstärken gibt es? Wir von egogreen® führen ausschließlich e Liquids in 10ml Gebinden, in den Varianten: 0mg/ml (ohne Nikotin) oder Liquid Sorten mit Nikotin: 3mg/ml; 6mg/ml; 12mg/ml; & 16mg/ml. Der Nikotingehalt beeinflusst die Intensität des Dampfes nicht. Wie fühlt es sich an, Liquids ganz ohne Nikotin zu dampfen? Wir beschreiben Dir, wo die Unterschiede zwischen E Zigaretten mit Nikotin und nikotinfreien Liquids liegen und geben Dir eine Entscheidungshilfe für die individuell richtige Variante.

Wie verdampft die E Zigarette Nikotin?

Elektrische Zigaretten sind batteriebetriebene Geräte, die es ermöglichen, Nikotin und Aromastoffe zu verdampfen (vaporisieren) anstatt sie zu verbrennen. Die meisten E Zigaretten bestehen aus drei unterschiedlichen Komponenten: einer Kartusche mit E Liquid nach Deinem persönlichen Geschmack, dem Verdampfer und einer Stromquelle (in der Regel eine Batterie).

e Liquids mit Nikotin oder ohne Nikotinnikotin
wie entscheiden Sie sich? e Liquids mit Nikotin oder kein Nikotin?

Dampf – der große Vorteil der E Zigaretten

Bei vielen E Zigaretten wird der Verdampfer aktiviert, wenn Du darin ziehst. Dadurch wird das E Liquid verdampft und kann inhaliert werden. Anders als beim Verbrennen entstehen beim Verdampfen keine schädlichen Stoffe wie Teer und Kohlenmonoxid.

Wie beeinflusst Nikotin den Geschmack der E Zigaretten?

Wenn Du Dich für ein E Liquid mit Nikotin entscheidest, wird Dein Geschmackserlebnis sowohl vom Nikotin als auch von den Geschmacksstoffen der jeweiligen Sorte beeinflusst. Ein E Liquid mit einem höheren Nikotingehalt kann daher ganz anders schmecken, als dieselbe Sorte mit einem niedrigeren Anteil an Nikotin. Der Name auf dem Etikett ist der gleiche, aber der Geschmack beim Dampfen kann ganz anders ausfallen – abhängig von der Nikotinkonzentration Deines E Liquids.

Wie beeinflusst Nikotin die E Zigaretten Erfahrung?

Nikotin wirkt sich gleich zweifach auf die E Zigaretten Erfahrung aus. Zunächst einmal sorgt es für den sogenannten [Throat Hit]. Der Throat Hit beschreibt das Gefühl, das bei der Inhalation entsteht. Dieses Gefühl kann je nach Nikotingehalt stärker oder schwächer ausgeprägt sein und bei Nichtrauchern auch schon einmal für einen Hustenreiz sorgen. Ob Du nach dem ersten Vape Versuch wieder aufgibst oder dem Dampfen eine Chance gibst, liegt häufig an der ersten Erfahrung.

Der Throat Hit oder Flash

Je mehr pflanzliches Glycerin, abgekürzt VG für Vegetable Glycerin, und je weniger Nikotin im E Liquid enthalten sind, desto geringer ist auch der Throat Hit oder Flash beim Vapen. Durch die Zugabe von pflanzlichem Glycerin wird das Dampfen deutlich sanfter.

Umsteigen von der Tabak Zigarette auf die E Zigarette

Raucher wünschen sich oft das kratzige Gefühl im Hals. Meistens ist es die Gewohnheit, die hier zur Geltung kommen möchte. Raucher suchen eine Alternative, die dem Rauchen so ähnlich wie möglich kommt. Manche haben das Gefühl nur mit einem ähnlichen Feeling langfristig auf die Tabak Zigarette verzichten zu können. Meistens lässt das Verlangen nach dem Flash mit der Zeit etwas nach. Wer dampft, wird nach einem längeren Zeitraum feststellen, dass das Verlangen nach einem Throat Hit nachlässt. Langjährige Vaper bevorzugen häufig Mischungen, die mehr pflanzliches Glycerin und weniger Nikotin beinhalten.

e Liquids mit Nikotin oder ohne Nikotin
umsteigen von der Tabak Zigarette auf E Zigaretten mit egogreen®

Erfahrene Raucher und das Dampfen

Zigarettenraucher möchten dieses Throat Hit Gefühl häufig nicht missen. Daher empfehlen wir von egogreen® den Start mit einem E Liquid mit einem höheren Nikotingehalt. Mit der Zeit kannst Du den Nikotingehalt reduzieren, wenn Du Dir das Nikotin abgewöhnen möchtest.

Nichtraucher und das Dampfen

Für Nichtraucher hingegen kann der Throat Hit unangenehme Empfindungen hervorrufen und zum Husten führen. Wenn Du das Rauchen nicht gewöhnt bist, startest Du am besten mit einem niedrigen Nikotingehalt oder einem nikotinfreien E Liquid für hustenfreies Vapervergnügen. Manche Anfänger bevorzugen PG Liquids, die oft als intensiver im Geschmack erlebt werden. PG ist die Abkürzung von Propylenglykol (auch Propandiol), das dünnflüssiger ist als pflanzliches Glyzerin.

Wie schädlich ist Nikotin wirklich?

Nikotin ist leider nicht unschädlich und birgt darüber hinaus ein gewisses Suchtpotential. Allerdings liegen entgegen den gesetzlichen Bestimmungen keine Hinweise auf eine starke suchterzeugende Wirkung vor. Einige Wissenschaftler (D. Nutt et.al 2007, Beluzzi et.al 2005, Rose/Corrigall 1997) sind davon überzeugt, dass das Suchtpotential von Nikotin sich nur in Kombination mit den im Tabak enthaltenen Stoffen oder Zusatzstoffen entfaltet. Als Stoff allein hat Nikotin ein vergleichsweise schwaches Suchtpotential.

Rauchen oder Dampfen? Der Unterschied zwischen elektrisch und konventionell

Was in der Debatte um die Schädlichkeit von Nikotin bei E Zigaretten häufig vergessen wird, sind die Unterschiede zwischen Dampfen und Rauchen. [Dampfen vs. Rauchen]. Es gibt sogar einige verblüffende Fakten rund ums Nikotin, beispielsweise seine beruhigende Wirkung. In Zigaretten sind zahlreiche Zusatzstoffe und Chemikalien enthalten. Ein Raucher inhaliert mit jedem Zug eine Vielzahl von Verbrennungsprodukten, von denen einige sehr gesundheitsschädlich sind. Beim Dampfen ist dies nicht der Fall, denn diese schädlichen Chemikalien sind nicht in E Liquids von egogreen® enthalten. Außerdem werden bei E Zigaretten keine Stoffe verbrannt. Auch wenn E Zigaretten mit Nikotin nicht völlig unschädlich sind, sind sie doch um einiges unbedenklicher als Zigaretten. Darüber hinaus kannst Du mit der Zeit den Nikotinanteil im E Liquid langsam reduzieren, was bei Zigaretten in dieser Form nicht möglich ist.

Qualitätsprodukte von egogreen®

Bei E Zigaretten ohne Nikotin geht der Throat Hit Effekt und auch der subtile, leicht pfeffrige Nachgeschmack des Nikotins verloren. Billige E Liquids schmecken unangenehm, was durch die Abwesenheit von Nikotin besonders auffällt. Deshalb solltest Du gerade bei den E Liquids ohne Nikotin auf besonders hochwertige Produkte zurückgreifen.

Nikotinfreie e Liquids

Wir empfehlen Euch, für den nikotinfreien Genuss von E Zigaretten auf eine qualitativ hochwertige Sorte zurückzugreifen. Hochwertige E Liquids sind so konzipiert, dass sie insbesondere auch in der nikotinfreien Variante gut schmecken. Hochwertige nikotinfreie E Liquids von egogreen® liefern ein fantastisches Dampferlebnis. Schaue Dich einfach mal bequem in unserem Onlineshop um. Alle Sorten von egogreen® sind so ausgebaut, dass sie auch ohne Nikotin ein fabelhaftes Dampferlebnis bieten!

Gibt es Nikotin Alternativen für e Liquids?

Alle aufgeführten Nikotin Alternativen mit Capsaicin, Menthol oder Koffein, bieten einen ganz eigenen Throat Hit, der nur unwesentlich anders ausfällt und eine gute Nikotin Alternative gewesen ist. Leider sind viele der aufgezeigten Möglichkeiten im Rahmen der Gesetzgebung (TPD2), als alternative Nikotinmöglichkeit verboten worden. Mit einem hochwertigen E Liquid von egogreen® kannst Du eine angenehme, schmackhafte und zufriedenstellende Dampferfahrung erleben. Diese Erfahrung eignet sich auch perfekt, um Dir das Nikotin abzugewöhnen.

Fazit – E Zigaretten mit Nikotin

Ob und wie viel Nikotin Du in Deinem E Liquid vapern möchtest, bleibt natürlich Dir überlassen. Raucher sollten am besten mit einem höheren Nikotingehalt anfangen, sonst könnte die erste Dampferfahrung für Dich unbefriedigend ausfallen. [eZigarette_Dampfen] Nichtraucher, die den Geschmack einer E Zigarette mal testen möchten, starten dagegen am besten mit einer nikotinfreien Variante und sollten auch dabei bleiben!

Finde Deinen Level

Mit der Zeit kannst Du mit unterschiedlichen Nikotinstärken experimentieren und so Dein optimales Level finden. Viele Dampfer pendeln sich mit der Zeit auf einem gewissen Level ein und verbleiben dort. Andere nutzen die E Zigaretten, um sich langsam vom Nikotin zu entwöhnen und schließlich nur noch nikotinfreie E Liquids zu dampfen. Wofür Ihr Euch auch entscheidet, wir wünschen Euch viel Spaß beim Dampfen!

Auch beim Dampfen gilt: Geiz ist ungeil!

Bitte probieren Sie keine billigen, künstlichen E Liquids aus: Insbesondere müssen E Liquids mit Nikotin hochwertig sein, um angenehme Geschmackserlebnisse liefern zu können!

Bildquellen

Fotograf tatlin/ https://pixabay.com/de/zigarette-rauch-tabak-106610/

Sei der Erste, der diesen Beitrag teilt!